#jesuischarlie #jesuisjuif


Posts Tagged ‘Wien’
Mernyi1Engel

Ein Gewerkschafter, der dem Heldenplatz die Würde wiedergab‏

Was der engagierte Humanist für Jugendliche und deren Zivilcourage sowie gegen hetzerische Stammtischparolen unternimmt, erzählt er Marta S. Halpert. Wina: Sie wurden vor Kurzem mit der Marietta-und-Friedrich-Torberg-Medail...


beckermann

„Dass jeder seine Identität definieren muss, spaltet die Gesellschaft.“‏

Ruth Beckermann, für ihre Dokumentarfilme seit den frühen 1980er-Jahren bekannt, hat Sachbücher und Fotobände publiziert sowie Ausstellungen gemacht. Ihre Videoinstallation the missing image wurde am 12. März auf dem Albe...



vyssoki01

David Vyssoki: Weder Opfer noch Täter hatten die Zeit, etwas aufzuarbeiten

Gibt es ein spezifisch jüdisches Trauma? Kann man es vererben? Wie kann man damit umgehen? Fragen, die der Psychiater David Vyssoki beantworten kann. Er war Mitbegründer von ESRA und ist ein ausgewiesener Experte für psychis...


alfred

Alfred Pritz: Wien ist wieder ein Zentrum der Psychotherapie“

Seit zehn Jahren gibt es in Wien die Sigmund-Freud-Privatuniversität. Nun ist sie in ein neues Gebäude im Prater übersiedelt, und im Herbst soll neben den bestehenden Psychologie- und Psychotherapiestudien auch ein Medizinst...



ChayaSchulman-Barzilai

Von Wien über New York nach Tel Aviv

Chaya Schulman-Barzilai ist in Wien aufgewachsen, lebt und arbeitet in Israel und wirkt am Design der neuen Tel Aviv Metro mit. Von Marta S. Halpert    Flanierende israelische Soldatinnen und Offiziere der Marine mischen sic...


kurz2

Rüstzeug fürs Leben‏

Im Jüdischen Beruflichen Bildungszentrum werden Mitglieder der Wiener jüdischen Gemeinde für die Anforderungen des Arbeitsmarktes fit gemacht. Im JBBZ können Jugendliche das neunte Schuljahr oder eine Lehrausbildung absolvi...



segenreich

Zwei Freunde aus Wien – Ein Rabbiner und ein Imam touren durch Konfliktzonen

Der Rabbiner Schlomo Hofmeister und der Imam Ramazan Demir bewiesen mit ihrer gemeinsamen Reise durch Israel, dass ein Dialog möglich ist und Lösungen in greifbarer Nähe sind. Von Ben Segenreich   Der quirlige israelische ...


horn

„Der Verlag und die Galerie sind für viele Kunstschaffende ein Sprungbrett.“

Batya Horn leitet seit 1990 den Verlag Edition Splitter, 1997 kam die Galerie Splitter Art dazu. In Jaffa geboren, zog sie als Dreijährige mit ihren Eltern nach Wien. Redaktion & Fotografie: Ronnie Niedermeyer wina: Du bet...



orth

Elisabeth Orth: „Israel entzündete eine Wärme in mir, die nie erloschen ist“

Elisabeth Orth, das jüngste Ehrenmitglied des Burgtheaters, spricht über ihren langjährigen Kampf gegen Antisemitismus mit Marta S. Halpert. wina: Sie gehören mit kurzen Unterbrechungen seit der Spielzeit 1969/70 dem Ensemb...


leben

Leben nach dem Überleben. Erinnerungen an ein Wien nach dem Krieg

Manche sind zurückgekommen, um nach überlebenden Familienangehörigen zu suchen, andere aus Liebe. Viele blieben zufällig in Wien. Sie berichten von Reichenau, Helmers Worten in der Ministerratssitzung, den Geschäften am Sa...