Posts Tagged ‘Wien’
Todesko-JMW-1928

Gebt der Kultusgemeinde ihre Geschichte zurück!

Das jüdische Wien hat sich seine Geschichten hart verdient. Die Todescos bauten ein Ringstraßenpalais – wir kennen es alle, fahren täglich daran vorbei. Einer leeren Fläche aber gleicht das Gedächtnis. Wer hat dort gewoh...


stein

Ein Sabre in Wien

Ein Arzt mit Gefühl: Zwi Stein liebt die Menschen, ob es nun Familie, Freunde oder seine Patienten sind. Von Alexia Weiss Als Zwi Stein seinen Militärdienst in Israel beendete und die Möglichkeiten auslotete, wo er Medizin s...



Ansari1Engel

Symbiose aus Kunst & Können

Das Café Ansari im ruhigen Teil der Wiener Praterstraße bietet seit zwei Jahren georgische Küche für Gaumen und Augen. Erst wenn Nana Ansari in ihrem Lokal in der Praterstraße steht, fügt sich alles zu einem Gesamtkunstwe...


tabori

Ein David fürchtet sich nicht

Hermann Beil, Chefdramaturg des Berliner Ensembles und lange Jahre Mitarbeiter von George Tabori, über den leisen Propheten des Theaters, der heuer seinen 100. Geburtstag feiern würde.* Wir sind halt komische Leut“, mit die...



gardi

Namenlose Sumpfleichen

„Stein. Papier“. Über Tomer Gardis unbequemes Buch der Fragen. Von Anita Pollak    Woher die Steine für einen Museumsbau kommen, ist meist gar nicht wichtig. Wenn dieses Museum für Geschichte und Natur allerdings aus ...


20121119_PD1982

IGNAZ KIRCHNER: „Tabori war ein großartiger Animator“

Der Burgtheaterstar erzählt von der langjährigen Arbeit mit dem großen „Spielmacher“ und den wichtigen Themen in seinem Leben: Judentum, Liebe und Tod. Von Marta S. Halpert wina: Sie waren nicht nur einer der Lieblingssc...



walzer

Die Kraft der Wurzeln. Vom Wert der Erinnerung und unbemerktem Verfall

Die wirtschaftliche Basis der Kultusgemeinde ruht auf dem Immobilienbesitz der Wiener Juden vor 1938. Durch das NS-Regime wurden sie enteignet und verfolgt. Das Erbe der zerstörten alten IKG Wien – und zugleich auch ihr Anse...


Heinz Weingarten

An den Gürteln hingen tote Vögel

Heinz Weingarten kämpfte in vier Kriegen für Israel – sein Vater David Willy in der k.u.k. Armee für Österreich und den Kaiser. Viele Erinnerungen daran hat der Vater dem Sohn nicht hinterlassen. Das will dieser bei seine...



zz6

„Man lernt mit dem Alter, dass man nicht alles weiß“

Eine Hommage an den Fotografen David Rubinger, der in seinen Bildern die Geschichte Israels festhielt. Der gebürtige Österreicher feiert heuer seinen 90. Geburtstag.  Text & Fotos: Daniel Shaked David Rubinger wurde 1924...


Mutig hinaus für Kaiser und Vaterland

Marcus G. Patka* erzählt über das Leben und Sterben jüdischer Soldaten im Ersten Weltkrieg. Auch die höchsten Dekorationen konnten sie 1938 vor dem Zugriff der Nazis nicht schützen. Von Marta S. Halpert Der Erste Weltkrieg...