Posts Tagged ‘Wien’
hungryguy

Hungry Guy – West-östliche Pita

Das Hungry Guy bietet kreative Fusionküche mit Selbstbedienung. Dass ich Israeli bin, ist Zufall.“ Eyal Guy, geboren in Tel Aviv, möchte sein neues Lokal Hungry Guy nicht bloß unter israelisch, nahöstlich oder orientalisc...


shapira_med

Der Hüter der Hutmacherei

In Chapeau! widmet sich das Wien Museum ab Juni der vielschichtigen Kulturgeschichte der Kopfbedeckungen. WINA war bei dem traditionsreichen und international gefragten Hutmacher Shmuel Shapira zu Besuch. Von Nikolaus Zeiner Ka...



itamar_be

„Eine Sprache finden, die das Kind versteht“

Er musste als Kind aus Wien vor den Nationalsozialisten fliehen und wurde Kinder­psychiater in der Schweiz: Heinz-Stefan Herzka warnt vor den Folgen der Flucht für betroffene Kinder und erzählt über die Aufgaben von Eltern ...


sinai

„Andere haben’s noch viel schwerer gehabt“

Aus dem Maimonides-Zentrum blickt Kitty Sinai nach vor auf das Fußball-Stadion und zurück auf ihr Leben. Aufgezeichnet von Anita Pollak   So ein sorgenfreies Leben wie jetzt hab ich eigentlich noch nie gehabt“, meint die ...



Bartz

„Konzerte als psychoanalytische Veranstaltung“

Das kulturelle Schaffen von Edek Bartz kennt viele Facetten, Musik spielte aber immer eine besondere Rolle. Mit der Platte A Haymish Groove, die er gemeinsam mit Albert Misak unter dem Alias Geduldig und Thimann vor 23 Jahren v...


goldstein

„Wir sind kein  Propaganda-Zentrum“

Weil es das fast überall in der westlichen Welt schon gab, in Wien aber noch nicht, gründete die israelische Kulturhistorikerin Sandra Goldstein 2013 hier ein „Center for Israel Studies“. Und hat damit, wie sie meint, ein...



Sigalit_Landau_0032

„‌Sorrow Grove“ – Eine Ernte aus dem Toten Meer

Als eine der prominentesten Künstlerinnen Israels hat sie mit ihren Ausstellungen in New York, Buenos Aires, Paris, Barcelona und Berlin international Aufsehen erregt. Nun haben die Wiener Festwochen Sigalit Landau zu einer gr...


faber

„Statt ‚Prost‘ sage ich immer: L’chaim!“

Toni Faber ist seit 1997 Dompfarrer von St. Stephan. Der gebürtige Wiener und Freund von Oberrabbiner Eisenberg schreibt unter anderem für den Kurier. Redaktion & Fotografie: Ronnie Niedermeyer WINA: Bis zur Zerstörung d...



Violeta_Foto

Die Juden am Amazonas – eine peruanische Künstlerin in Wien

Lima, Perus Hauptstadt an der Pazifikküste, ist ein ruhiges Pflaster für die etwa 3.000 Juden, die hier leben. Aber auch in Iquitos, einer Stadt am Amazonas, fern im tropischen Regenwald, werden Kerzen am Schabbat angezündet...


Raichel

„Building Bridges“ – Idan Raichel

Idan Raichel sträubt sich gegen Schubladendenken. Nicht nur in seiner Musik vermengt er Einflüsse aus den verschiedensten Genres, auch sein Ensemble „The Idan Raichel Project“ ist bunt zusammengesetzt. So treffen beim aus...