„Ich strandete in Wien, weil mir das Geld für den Rückflug fehlte.“

0
1015
John Clark wurde in Chicago geboren. Er studierte auf dem Hebrew Union College und der University of Southern California in Los Angeles, wo er sein Bachelorstudium abschloss. In Wien arbeitete er zunächst als Englischlehrer, dann 35 Jahre lang bei einem internationalen Think-Tank und ist seit zweieinhalb Jahren in Pension. ©Ronnie Niedermeyer

Um 1973 kam ich auf ein Jahr nach Wien, dann fehlte das Geld für den Rückflug – und aus dem Jahr sind mittlerweile 45 geworden. Noch ein Glück, denn am Anfang wollte ich hier nicht bleiben, und heute kann ich es mir nicht vorstellen, woanders zu leben. Nicht umsonst wird Wien immer wieder zur lebenswertesten Stadt gekürt. Inzwischen bin ich auch österreichischer Staatsbürger.

Tipp: Mein jüdisches Zuhause in Wien ist die Synagoge Or Chadasch im 2. Bezirk. Hier, wo jüdische Tradition auf Moderne trifft, werden Gerechtigkeit und Gleichberechtigung großgeschrieben.

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

code