Von Schlappohren und Alphatieren

Für alles gibt es ein erstes Mal – aber auch ein letztes! In diesem Monat erklärt Ex-Kanzler Christian Kern, warum er in seiner neuen Heimat Tel Aviv die Wiener U-Bahn vermisst und womit er seine Frau während der gemeinsamen Arbeitszeit beeindruckt.

0
726
© SPÖ/Lukas Ilgner

Endgültiger Abschied von der Politik. Ende 2018 ist Ex-Kanzler Christian Kern als Dritteleigentümer in der Blue Minds Gruppe, der Firma seiner Frau Eveline Steinberger-Kern, eingestiegen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Wien und Israel – in Tel Aviv plant Christian Kern zukünftig die Hälfte seiner Zeit zu verbringen. Dort entwickelt die Gruppe Businessmodelle für digitale Transformation im Bereich der Energiesysteme.

Das letzte Mal …

… etwas Neues gelernt habe ich …
… von meiner Tochter. Sie ist ein ständiger Quell neuer Erkenntnisse über moderne Kommunikationstechnologien: Kennen Sie den Snapchat-Hundefotofilter? Schlappohren stehen den wenigsten Menschen gut, habe ich festgestellt.

… dass ich in Zeiten von Klimakatastrophe, politischem Populismus & Co
ehrlich optimistisch in die Zukunft blickte, war …
… jeden Morgen: Ohne Optimismus entsteht nichts Großes. Ich halte es mit Friedrich Hölderlin: „Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.“

… froh darüber, nicht mehr in der Politik zu arbeiten, war ich …
… als ich meiner Nachfolgerin mit großer Zustimmung bei einer TV-Diskussion zugehört habe. Herr Strache inklusive.

… Hummus gegessen habe ich …
… kurz vor Weihnachten, beim Frühstück in einem kleinen Hotel.

… etwas Wienerisches in Israel vermisst habe ich …
… in der unergründlichen Rushhour in Tel Aviv: die Wiener U-Bahn.

… „Freundschaft“ gesagt habe ich…
Es passiert immer wieder, dass mich Menschen auf der Straße so begrüßen. Das freut mich und wird natürlich korrekt erwidert.

… meine Frau während der gemeinsamen Arbeitszeit beeindruckt habe ich …
… damit, dass ich mich in Meetings mit anderen Alphatieren wie ein normaler höflicher Mensch verhalte, sagt sie. Gut, das Gefühl, dass ich jemandem etwas beweisen muss, habe ich längst abgelegt.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

code