Samstag, 23.09.2017

Orientalisch mit Stil

Eigentlich würde man so ein Restaurant am eher einfachen Volkertmarkt, tief im zweiten Bezirk, nicht erwarten. Hinter einer begrünten Terrasse, die ein wenig an...

Jerusalem BAUEN

Eine Stadt. Drei Architekten. Einer immer noch bekannt, ja berühmt. Der zweite ein Verschollener. Der dritte ein Phantom, von dem nur hie und da...

Ein musikalischer Seelenfänger

Interview mit Shmuel Barzilai Sie feiern in diesem Jahr Ihr 25-jähriges Jubiläum als Oberkantor der Israelitischen Kultusgemeinde in Wien. Sie wurden mehrfach geehrt, erst...

Hinter das Gesagte schauen

WIR und die ANDEREN: Das sind die beiden Kategorien, mit denen Populisten arbeiten. Wobei Ötsch und Horaczek in ihrem teils fast schon satirischen Leitfaden,...

So schmecken die Feiertage

An den jüdischen Feiertagen biegen sich die Tische. Es wird im Kreise der Familie geschlemmt und gesungen. In kaum einer anderen Religion sind Tradition...

Voller Geheimnisse

Der Währinger Friedhof, Zeuge jüdischen Lebens in Wien vor 200 Jahren, ist ein morbider, von Zerstörung gekennzeichneter, dennoch idyllischer Ort. Von Alexia Weiss W olf-Erich...

15.000 Karten für 15.000 Kinder

Das Projekt NEVER FORGET WHY bezieht tausende Menschen in die Erinnerungsarbeit an die NS-Zeit mit ein. Text & Fotos: Alexia Weiss     Rund 15.000 Kinder wurden...

Wie der Zionismus den Frauen zur Emanzipation verhalf

Die Geschichte der frühen Zionistinnen weltweit zeugt von großem Mut, Ausdauer und Weitsicht. Von Marta S. Halpert Sie gehörten zur ersten Generation der schulisch gebildeten...

„Ich liebe den Naschmarkt“

Eli Kaikov kennt den Naschmarkt seit mehr als 30 Jahren. Und wie dieser hat er sich in dieser Zeit auch selbst mehrmals verändert. Von...

SOCIAL MEDIA

1,667FansGefällt mir
35NachfolgerFolgen

EMPFOHLENE BEITRÄGE

Wina Editorial

Wir kennen alle die Momente, die so vollkommen sind, dass sie im selben Augenblick ein wenig Schwermut heraufbeschwören. Denn wir wissen gleich, dass sie vergänglich sind. Und das ist gut so! Das Streben danach, immer wieder solche Momente zu erleben, gibt uns erst jenen...

„Ich lass’ mich überraschen!“

WINA: Wir befinden uns im Kreisky-Zimmer, wo die Geschichte von Rot-Blau beginnt. Mit Hilfe der FPÖ kam Bruno Kreisky 1970 an die Macht und fädelte 1983 Rot-Blau für Nachfolger Fred Sinowatz ein. Schließt sich hier der Kreis zu Christian Kern? Christian Kern: Nein, man kann...

Bleiben die Koffer ausgepackt?

„Die beiden Weltkriege liegen nun viele Jahrzehnte zurück, und es ist zu hoffen, dass die Menschen daraus gelernt haben. Dass sie sich für die Vernunft, die Mäßigung und die Versöhnung entscheiden. Es ist unser aller Pflicht, unseren Kindern und der nächsten Generation ein stabiles...

Dunkle Stunden in Ungarn

Lügen erscheinen dem Verstand häufig viel einleuchtender und anziehender als die Wahrheit, weil der Lügner den großen Vorteil hat, im voraus zu wissen, was das Pub­likum zu hören wünscht. (Hannah Arendt, Die Lüge in der Politik, 1972) So erscheint die „Aufklärungskampagne“, der ungarischen Regierung gegen...

Sehnsucht, Glanz und Mode

1907 hatte Wien allein in der City und auf der Mariahilfer Straße mehr als 20 Kaufhäuser. Die meisten waren von jüdischen Unternehmern gegründet worden, wie die aktuelle Ausstellung Kauft bei Juden! im Jüdischen Museum Wien zeigt. Von Reinhard Engel „Nie mehr beim zwieback kleider kaufen.“ Elfriede Gerstl Wien...